Die Rechtsformwahl stellt sich in der Regel bei der Existenzgründung - aber auch während des Geschäftslebens können sich die Anforderungen an die Rechtsform verändern. Braucht die Gesellschaft eine Haftungsbeschränkung, Unterschiede zwischen Kapitalgesellschaft und Personengesellschaft, sollen Dritte ggf. gesellschaftsrechtlich oder schuldrechtlich am Unternehmen beteiligt werden? Die unterschiedlichen steuerlichen Auswirkungen auf Gesellschafterebene oder die Möglichkeit am Kapitalmarkt zu agieren - Viele Dinge beeinflussen die richtige Wahl der Rechtsform und sind teilweise gegeneinander abzuwägen. Wir untestützen Sie bei der Analyse der betrieblichen Anforderungen und der Auswahl der geeigneten Rechtsform für Ihre Untenehmung.